Geschichte

 

GESCHICHTE über 100 JAHRE KLEINTIERZUCHTVEREIN


Die Gründung


Anfang Januar 1902 fassten 20 Mann aus Plieningen den Entschluss einen neuen Lokalverein zu gründen. Die Zucht und die Qualität von Geflügel und Kaninchen sollte intensiviert werden. Die Gründung des Vereins am 10 Januar 1902 trafen sie sich im Gasthaus „Zur Sonne“ in Plieningen mit der festen Absicht, den Verein aus der Taufe zu heben.
43 Mann waren anwesend. Die Statuten wurden mit einer kleiner Änderung angenommen. Der Vereinsname lautete
„Geflügel und Kaninchen-Verein Plieningen. Als Vereinsorgan wurde die „Tierbörse Heilbronn“ einstimmig
Gewählt. Nun schritt man zur Wahl.

Es wurden gewählt:
1. und 2. Vorstand, 1. und 2. Schriftführer, ein Kassier sowie 6 Ausschussmitglieder.
Ein neuer Verein war geboren und trat nun vor die Öffentlichkeit.

Ein intensives Vereinsleben entwickelte sich mit vielen Aktivitäten wie z.B. die Anschaffung von Käfigen, die Gründung einer Bibliothek, der Besuch von Ausstellungen, eigene Lokalschauen und vieles mehr.


Der 1. Weltkrieg wirkte sich auch auf den Verein negativ aus, doch trotz der schwierigen Umstände konnte
1927 das 25-jährige Bestehen des Vereins mit einem großen Festbankett und einer Jubiläumsausstellung gefeiert werden.


1935erhielt der Verein sein dringend benötigtes Vereinslokal im „Gasthaus zur Sonne“.
Auch eine Namensänderung wurde vorgenommen. Am 17.11.1935 bekam der Verein seinen bis heute noch gültigen Namen „ Kleintierzuchtverein Plieningen“. Ja, die Zeiten hatten sich geändert. Es dauerte nicht all zu lange und der zweite Weltkrieg brach aus mit all seinen Wirren und tiefen Depressionen. Doch auch diese schweren Zeiten überstand man, dank der Treue seiner engagierten Mitglieder. Verantwortungsvolle Vorstände führten die Vereinsarbeit erfolgreich fort.


1952 konnte das 50-jährige Jubiläum gefeiert werden.


1972 erfolgte der Eintrag ins Vereinsregister mit dem Namen „ KTZV Stgt.- Plieningen e.V.


1977 wurde das 75-jährige Bestehen des Vereins mit einer Jubiläums-Kleintierausstellung in der Gemeindehalle Plieningen begangen. Angeschlossen war die Lokalschau des befreundeten Riedenberger Kleintierzuchtvereins.
Auf der Bühne stellte die Jugendgruppe ihre Tiere aus. Mit dem Standort sollte dargestellt werden,
das die Jugendarbeit eines der wichtigsten Aufgaben des Vereins sind.

Die Freude an der Zucht und die Liebe zum Tier wurde bei den Mitgliedern des Kleintierzüchtervereins Stuttgart - Plieningen weiterhin gepflegt und mancher Züchter mit seinen Tieren über die Grenzen Plieningens bekannt.


Anfang der 80er Jahre erhielt der Verein nach langer Suche von der Stadt
Stuttgart einen geeigneten Platz zum Bau einer Zuchtanlage.


Auf der ehemaligen Schießbahn entstanden in Eigenleistung vieler Arbeitsstunden 14 Parzellen mit Ställen für die Unterbringung der Tiere. 1985 erfolgte die Einweihung der Zuchtanlage mit einem kleinen Festakt.


2001 konnte mit dem Umbau des vor dem Verfall stehenden Gebäudes in der Maurenstraße zum neuen Vereinsheim der Kleintierzüchter begonnen werden.


2002 Der Kleintierzuchtverein Plieningen wird 100 Jahre alt.
Aus diesem Anlass fand eine große Jubiläumsfeier in der „Zehntscheuer“ in Plieningen statt.


2002-3 Der Kleintierzuchtverein Plieningen renoviert mit hoher Eigenleistung und Dank Sponsoren das Neue Vereinsheim


2008 Bau von einem Brutraum

2012 Der KTZV Plieningen ist 110 Jahre alt


2013 Die Jugendgruppe des KTZV Plieningen feiert ihr 50 jähriges Jubiläum